Architekten KFP | Strahlentherapie im Facharztzentrum Krefeld

Strahlentherapie im Facharztzentrum Krefeld

Strahlentherapie im Facharztzentrum Krefeld, 2013 – 2014
BRI: 0.000 m³ | NF: 0.000 m²

 

Am Facharztzentrum Krefeld wurde für knapp 5,5 Millionen Euro eine neue Praxis für Strahlentherapie errichtet.

Die Praxis am Facharztzentrum Krefeld (FAZ) wurde mit zwei Bestrahlungsräume für Linearbeschleunigern sowie einem Computertomographen ausgestattet.

Der Anbau, im dem die Bestrahlungstherapie untergebracht ist und der die Umgebung sicher vor Strahlung schützt, gleicht einem Bunker.

3,60 Meter dick wurden die Schutzwände ausgeführt, 2000 Tonnen Beton wurden hier in den vergangenen Monaten verbaut.

Allein für die Baukosten wurden zirka 2,9 Millionen Euro veranschlagt. Weitere 2,5 Millionen kostete die technische Ausstattung.